Das neue Huawei nächster Akt

Huawei neues Smartphone nächster Teil.

Nun war ich heute Morgen im Kundendienstcenter. Ganz erfreut war der Mitarbeiter nicht, als ich ich sehr freundlich darauf hinwies, dass man mich hätte fragen können, ob ich schon eine Nano-Sim habe.

"Aber was hatten Sie noch mal für ein Telefon?", fragte er.

Ich krame mein Hauee Y 625 aus der Tasche, entnehme den Akku sowie die Sim-Karte. "Bitte sehr", sage ich. Es ist eine bereits von groß auf Mikro zugeschnittene Karte. Weiter kleinschneiden geht da nicht", sage ich... und es wäre nicht böse gemeint, aber für zukünftige Kunden könnte man die Sache mal im Auge behalten. Schließlich ist nicht jedermann und jedefrau Fachmann und weiß, in welches Smarte denn nun welcher noch kleinere oder größere Sim rein gehört. 

 

Der Mitarbeiter holt einen Umschlag aus dem Schrank, tippt was herum (es war kurz nach neun Uhr am Morgen) und sagt dann, dass ich nun ein paar Stunden warten müsse, dann würde das alte Smartphone ausgehen. Also den Kontakt zum Router verlieren, weil die Karte dann ungültig würde. Erst dann könne ich die neue Karte ins neue Lite einsetzen.

JA, sage ich, soviel Geduld hätte ich dann auch noch.

 

Was meinte er mit ein paar Stunden? Immerhin haben wir gleich 16 Uhr. Der Tag ist fast gelaufen. Was also ist nun wieder schief gelaufen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0